800 Euro Minikredit

Einen etwas größeren finanziellen Engpass können Sie überbrücken, indem Sie einen 800 Euro Minikredit aufnehmen. Mögliche Gründe für einen Minikredit über 800 Euro können eine verspätete Gehaltsüberweisung oder unerwartet hohe Rechnungen sein. Bei uns erfahren Sie, was Sie über Minikredite wissen sollten und natürlich auch, wie Sie einen 800 Euro Kredit aufnehmen können.

Welche Anbieter bieten einen 800 Euro Minikredit an?

Cashper, Vexcash und Ferratum sind drei große Anbieter von Minikrediten. Bei diesen Anbietern können Sie schnell und unkompliziert einen Kredit über 800 Euro aufnehmen. Ferratum ist dabei der einzige Anbieter, bei dem auch Erstkunden einen 800 Euro Kredit aufnehmen können. Bei Cashper und Vexcash beträgt die Maximalsumme für Erstkunden 600 bzw. 500 Euro.

Minikredite zeichnen sich durch ihre kurze Laufzeit aus. Kredite über 800 Euro werden von Cashper und Ferratum mit Laufzeiten von 60 bzw. 62 Tagen vergeben. Bei Vexcash können Sie auch eine Laufzeit von 90 Tagen wählen. Da es sich bei 800 Euro um eine Summe handelt, die man in der Regel nicht innerhalb kurzer Zeit wieder auftreiben kann, wäre es eine Überlegung wert, einen solchen Kredit als normalen Ratenkredit bei einer Bank aufzunehmen.

Selbst wenn Sie keine besonders guten Konditionen bekommen sollten, sollten Sie bedenken, dass es wahrscheinlicher ist, dass Sie den Kredit in mehreren kleineren Raten zurückzahlen können. Sollten Sie die 800 Euro doch schnell zurückzahlen können, können Sie einen Ratenkredit in der Regel auch vorzeitig tilgen.

Wer kann einen 800 Euro Kredit aufnehmen?

Einen 800 Euro Kredit kann generell jeder aufnehmen, der ein deutsches Bankkonto besitzt und die Volljährigkeit erreicht hat. Cashper und Vexcash vergeben solche Kredite nur an Bestandskunden mit Wohnsitz in Deutschland und einem Mindesteinkommen von 700 bzw. 500 Euro.

Für einen Minikredit von Ferratum benötigen Sie einen Wohnsitz in Europa. Ein Einkommensnachweis ist nicht erforderlich. Alle genannten Anbieter vergeben keine Kredite an Personen, die überschuldet sind. Jedoch brauchen Sie sich nicht den Kopf zu zerbrechen, wenn Sie einen schlechten Score oder negativen Eintrag bei der Schufa haben. Abhängig von ihrer aktuellen finanziellen Situation werden Kleinkredite häufig trotzdem vergeben.

Wofür wird ein 800 Euro Kredit gebraucht?

Einen 800 Euro Minikredit können Sie benutzen, um unerwartet entstandene Kosten zu decken. Solche Kosten können hohe Rechnungen sein, beispielsweise die Jahresendabrechnung Ihres Energieversorgers. Auch eine spontane Autoreparatur kann mit 800 Euro zu Buche schlagen, die Sie vielleicht aktuell nicht übrig haben.

Es kann außerdem immer mal passieren, dass Sie aus irgendwelchen Gründen Ihr Gehalt nicht rechtzeitig bekommen. Mit einem 800 Euro Minikredit können Sie trotzdem rechtzeitig Ihre Miete bezahlen. Allerdings sei darauf hingewiesen, dass die Gesamtkosten eines 800 Euro Kredits durchaus sehr hoch sein können, wenn Sie eine Sofortüberweisung und eine Ratenzahlung benötigen.

Möglicherweise gibt es eine günstigere Alternative zur Überbrückung eines Engpasses. Wenn Sie Ihre Situation erklären, gibt Ihnen Ihr Vermieter wahrscheinlich noch ein paar Tage Zahlungsaufschub, wenn Sie noch auf Ihr Gehalt warten. Die meisten Versorgungsunternehmen zeigen auch Verständnis, wenn eine hohe Jahresendabrechnung nicht auf einmal bezahlt werden kann und bieten die Möglichkeit der Ratenzahlung an.

Auch ein Ratenkredit bei einer Bank ist eine mögliche Alternative. Die Mindestkreditsumme liegt meistens bei 1.000 Euro, also 200 Euro über der Summe, die Sie benötigen. Es kann sich trotzdem lohnen, diese Option durchzurechnen, denn am Ende kommt es schließlich auf die Gesamtkosten des Kredits an. Darüber hinaus sind die Tilgungsraten deutlich niedriger als die eines Minikredits.

Wie schnell wird ein 800 Euro Kredit ausgezahlt?

Wenn Sie das Geld nicht sofort brauchen, können Sie Ihren 800 Euro Kredit kostenlos bekommen. Sie zahlen dann nur den Kreditbetrag zuzüglich der Zinsen zurück. Die Gebühren für eine möglicherweise obligatorische Ratenzahlung kommen jedoch noch hinzu. Besonders schnell bekommen Sie Ihre 800 Euro von Vexcash. Vexcash überweist das Geld binnen drei bis fünf Tagen auf Ihr Konto. Allerdings werden Kredite in dieser Höhe nur an Bestandskunden vergeben.

Etwas länger dauert es bei Cashper. Cashper zahlt das Geld innerhalb von sieben Werktagen aus. Allerdings vergibt auch Cashper solche Kredite nur an Bestandskunden. Die längste Wartezeit haben Sie bei Ferratum. Bei Ferratum kann es bis zu 15 Werktage dauern, bis Sie das Geld auf Ihrem Konto haben.

Alle genannten Anbieter bieten aber auch die Möglichkeit einer Schnellüberweisung. Das Geld wäre damit noch am selben Tag, spätestens aber innerhalb von 24 Stunden auf Ihrem Konto. Diesen Service gibt es allerdings nicht kostenlos. Bei Vexcash kostet die Express-Option 39 Euro. Bei Ferratum zahlen Sie dafür 199 Euro und bei Cashper 99 Euro.

Wann muss man einen 800 Euro Kredit zurückzahlen?

Ihren 800 Euro Kredit müssen Sie bis zum Ende der vereinbarten Laufzeit zurückbezahlt haben. Bei Vexcash können Sie Ihren Kredit in einer Rate zurückzahlen. Sie können gegen eine Gebühr in Höhe von 49 Euro auch eine Rückzahlung in zwei Raten vereinbaren. Zudem gibt es eine Möglichkeit, die Rückzahlung auf bis zu sechs Raten aufzuteilen. Die maximale Laufzeit beträgt 90 Tage.

Bei Cashper bekommen Sie einen 800 Euro Kredit ausschließlich mit einer 60-tägigen Laufzeit. Die Rückzahlung erfolgt automatisch in zwei Raten, die 2-Raten-Option kostet zusätzliche 99 Euro. Bei Ferratum beträgt die Laufzeit 62 Tage. Auch hier muss die 2-Raten-Option gebucht werden, welche Gebühren in Höhe von 149 Euro mit sich bringt.

Bewerte unseren Ratgeber: