Wenn Sie einen Kredit mit Sofortauszahlung suchen, dann ist der Blitzkredit genau die richtige Wahl für Sie. Es handelt sich hierbei um ein einen Kredit der sehr schnell ausgezahlt werden kann. Darunter fallen verschiedene Kreditarten wie der Minikredit, Kurzzeitkredit oder auch ein normaler Ratenkredit. Der Blitzkredit ist frei in seiner Verwendung und kann für alle möglichen Dinge genutzt werden. Ob Sie nun Auto finanzieren oder einen finanziellen Engpass überbrücken müssen. In unserem Ratgeber zeigen wir auf wodurch Sie ein Blitzkredit auszeichnet. Worauf Sie bei der Beantragung achten sollten und was es ansonsten noch zu einem blitzschnellen Kredit zu beachten gibt.

Tipp der Redaktion: Wenn die Kreditsumme mindestens 500,- Euro beträgt und Sie 24 Stunden warten können, lohnen sich Online Kreditvermittler wie z.B. SMAVA.de mehr als Minikredite. Sie müssen hier das Geld in kleineren Raten sowie ab 12 Monatsraten zurückzahlen – bei Blitzkrediten muss das Geld innerhalb von 30 Tagen zurückgezahlt werden, sonst fallen teure Verzugsgebühren an! Kleinkredite zahlt SMAVA auch bei Schufaeinträgen innerhalb von 24 Stunden aus!

Was ist ein Blitzkredit?

Der Blitzkredit ist keine spezielle Kreditart. Vielmehr ist es ein Synonym für einen Kredit mit Sofortzusage und sehr schneller Auszahlung. Der Blitzkredit wird i.d.R. von Onlinebanken vergeben, da diese durch den vollautomatischen Onlineprozess eine sehr schnelle Abwicklung und Auszahlung gewährleisten können. Standardprozesse bei der Hausbank sind in vielen Fällen wesentlich komplizierter, mit mehr Aufwand verbunden und können daher nicht schnell bearbeitet werden. Blitzkredite können bereits ab 50 – 10.000 € beantragt werden. Die Kreditlaufzeit kann zwischen 1 – 86 Monate beantragen.

Der Zinssatz ist immer abhängig von der gewählten Kreditart. Soll es z.B ein Mini-Blitzkredit sein, so erhalten Sie Angebote mit einem bonitätsunabhängigen Zinssatz. Bei normalen Ratenkrediten mit Sofortauszahlung ab 1.000 € ist der Zinssatz i.d.R. bonitästabhängig.

Das Wichtigste zum Blitzkredit

  • Onlineantrag in wenigen Minuten erledigt
  • Sofortentscheidung nach Abschluss des Kreditantrags
  • Kreditauszahlung noch heute möglich
  • Kreditlaufzeit wahlweise 1 – ca. 86 Monate
  • Kreditsumme bis 10.000 € mit Auszahlung innerhalb von 24 Stunden
  • Video-Identverfahren für schnelle Bearbeitung und Abwicklung
  • teilweise Zusatzgebühren für eine Sofortauszahlung. Prüfen Sie die einzelnen Anbieter

Worin unterscheiden sich Blitzkredit-Angebote?

Wie bereits erwähnt kann man von zwei Arten von Blitzkrediten ausgehen. Dem Minikredit mit Sofortauszahlung, der bis ca. 1000 € möglich ist und sehr kurze Kreditlaufzeiten hat und dem normalen Ratenkredit mit Sofortauszahlung, der von immer mehr Anbietern angeboten wird. Wir haben diese beiden Kreditangebote mal gegenüber gestellt

Minikredit mit Sofortauszahlung

  • ab 50 € – 3.000 €
  • Kreditlaufzeit von 7 Tage – 6 Monate
  • bonitätsunabhängiger Zinssatz
  • Sofortauszahlung oftmals mit Zusatzgebühren verbunden
  • auch bei negativem Schufa-Eintrag

Ratenkredit mit Sofortauszahlung

  • ab 500€ – 10.000€
  • Kreditlaufzeit von 6 – 48 Monate
  • bonitätsabhängier Zinssatz
  • keine bis selten Zusatzgebühren für eine Sofortauszahlung
  • Ablehung bei negativem Schufa-Eintrag

Wir empfehlen in den meisten Fällen zum normalen Ratenkredit zu greifen, da hier die Zinssätze günstiger sind und keine Zusatzgebühren für eine Expressüberweisung anfallen.

Tipp der Redaktion: Wenn die Kreditsumme mindestens 500,- Euro beträgt und Sie 24 Stunden warten können, lohnen sich Online Kreditvermittler wie z.B. SMAVA.de mehr als Minikredite. Sie müssen hier das Geld in kleineren Raten sowie ab 12 Monatsraten zurückzahlen – bei Blitzkrediten muss das Geld innerhalb von 30 Tagen zurückgezahlt werden, sonst fallen teure Verzugsgebühren an! Kleinkredite zahlt SMAVA auch bei Schufaeinträgen innerhalb von 24 Stunden aus!

Wie schnell kann man einen Blitzkredit bekommen?

Die Dauer für eine Auszahlung ist abhängig davon, welchen Anbieter Sie wählen.

Standardmäßig erhalten Sie bei den meisten Anbietern einen Blitzkredit innerhalb von 24 Stunden.

Es gibt aber auch Anbieter, die entweder schneller oder langsamer auszahlen. In unserer folgenden Tabelle finden Sie einen Übersicht von Anbietern mit Angabe der Auszahlungsdauer. Bitte beachten Sie, dass sich die Auszahlungsdauer, immer auf einen Kredit mit Sofortauszahlung bezieht, der mit weitere Kosten verbunden sein kann.

Damit eine schnelle Auszahlung auch wirklich reibungslos klappt, müssen Sie allerdings einige Punkte beachten. So können Sie z.B. nicht einen Blitzkredit am Samstagnachmittag beantragen und darauf hoffen, dass dieser am Sonntag ausgezahlt wird. Denn auch die Anbieter haben feste Öffnungszeiten. Hier ein paar Punkte, die Sie beachten sollten, wenn der Kredit heute noch aufs Konto ausgezahlt werden soll.

  1. Beantragen Sie den Blitzkredit morgens und an einem Werktag. So können Sie sicher sein, dass genügend Zeit für die Bearbeitung und Auszahlung bleibt.
  2. Nutzen Sie das angebotene Video-Identverfahren. Mit diesem Verfahren wird die Verifizierung innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Sie benötigen dafür ein Smartphone oder einen PC mit Kamera.
  3. Wählen Sie im Kreditantrag die Option Expressüberweisung oder Sofortauszahlung aus. Bei vielen Blitzkredit Anbietern muss die Sofortauszahlung zusätzlich gebucht werden. Bitte beachten Sie, dass hier Sondergebühren entstehen können.

Wenn Sie diese 3 Schritte beachten und die Kreditentscheidung positiv ausfällt, dann sollten einem sofortigen Auszahlung nichts im Wege stehen und Sie können noch am selben Tag über das Geld verfügen.

Welche Vor- und Nachteile haben Blitzkredite?

Vorteile

  • Kreditsofortentscheidung
  • Auszahlung innerhalb von 24 Stunden
  • Kreditbewilligung auch bei negativem Schufa-Eintrag
  • sehr kurze und lange Kreditlaufzeiten möglich

Nachteile

  • hohe Zusatzkosten möglich durch Sofortüberweisung
  • Kreditsumme begrenzt

Der große Vorteil von einem Blitzkredit besteht ganz klar darin, dass der Kredit sehr schnell verfügbar ist. Dies ist auch der Hauptgrund warum Kreditnehmer nach einem Blitzkredit suchen.

Welche Voraussetzungen hat ein Blitzkredit?

Die Voraussetzungen unterscheiden sich je nach Kreditart. Möchten Sie z.B. einen Minikredit mit Sofortauszahlung beantragen, so sind die Hürden relativ niedrig. Ihre Chancen für eine Mini-Blitzkredit stehen bereits sehr gut, wenn Sie folgenden Kriterien erfüllen.

  • Mindestalter von 18 Jahren erreicht
  • Wohnsitz liegt in Deutschland
  • mtl Mindesteinkommen beträgt über 700 €

Wenn Sie allerdings einen Kredit mit Sofortauszahlung für mehrere 1.000 € beantragen möchten, dann sollten Sie mindestens folgende Kriterien erfüllen

  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • keinen negativen Schufa-Eintrag
  • Netto-Einkommen liegt über der Pfändungsgrenze
  • Wohnsitz Deutschland
  • mindestens 18 Jahre alt

Weil das Ausfallrisiko bei einem Blitzkredit für mehrere tausend Euro wesentlich höher ist als bei einem Mini-Blitzkredit, sind die Vergabekriterien auch wesentlich. Einen Minikredit können Sie sogar mit oder trotz einem negativen Schufa-Eintrag erhalten. Ein normaler Ratenkredit mit sofortiger Auszahlung wird in diesem Fall abgelehnt.

Wer kann einen Blitzkredit bekommen?

Der Blitzkredit beschränkt sich nicht auf bestimmte Personengruppen. Daher können Schüler, Studenten, Auszubildende, Angestellte, Beamte, Rentner und auch Selbständige einen Blitzkredit bekommen. Aber auch hier sollten Sie zwischen den einzelnen Anbietern unterscheiden. Während ein Anbieter wie Vexcash einen Blitzkredit für alle Personengruppen anbietet, schließen anderen Anbieter z.B. Rentner & Selbständige aus. Vergleichen Sie daher die einzelnen Anbieter genau miteinander.

Einzig Arbeitslose und Arbeitssuchende bekommen keinen Blitzkredit, weil die Bonität nicht gut und kein Einkommen vorhanden ist. Wir raten generell davon, als Arbeitsloser, einen Kreditantrag zu stellen, da dieser abgelehnt und in die Anfrage in vielen Fällen in der Schufa vermerkt werden kann. Ohne Gehaltsnachweis ist es nicht möglich einen Kredit zu bekommen.

Die häufigsten Gründe warum ein Blitzkredit abgelehnt wird

  • Kein regelmäßiges monatliches Einkommen
  • falsche und unvollständige Angaben beim Kreditantrag
  • das Netto-Einkommen ist zu niedrig
  • ein sehr schlechter Schufa-Score
  • es liegt eine Eidesstattliche-Versicherung vor

Zusammenfassung zum Blitzkredit

Wer sehr schnell einen Kredit benötigt, der trifft mit einem Blitzkredit die richtige Wahl. Waren Kredite mit einem Auszahlung innerhalb eines Tages früher nicht möglich, hat sich dies durch Online-Kredite mittlerweile geändert. Es drängen von Jahr zu Jahr mehr Angebote mit einer sofortigen Auszahlung auf den Markt. Da es sich hier um etablierte Banken und Kreditvermittler handelt, können Blitzkredit-Angebote als seriös angesehen werden. Beachten Sie unter den ganzen Angeboten, dass für eine Sofortauszahlung, Zusatzgebühren anfallen können. Diese werden Ihnen im Antragsprozess angezeigt. Wer vorab vergleichen möchte, der bekommt bei uns alle Informationen.

Häufige Fragen & Antworten zum Blitzkredit

Hier finden Sie in Kürze Fragen & Antworten zum Blitzkredit.

Blitzkredit Auszahlung noch heute?

Sofern es ein Werktag ist, kann ein Blitzkredit noch am gleichen Tag ausgezahlt werden. Beachten Sie das Banken am Wochenende geschlossen haben. Daher ist eine Sofortauszahlung in der Regel nur von Montag – Freitag möglich.

Blitzkredit ohne Schufa und Einkommensnachweis?

Auch für einen schnellen Kredit brauchen Sie ein festes und regelmäßiges Einkommen. Dieses wird normalerweise durch einen Einkommensnachweis bestätigt. Sofern Sie keinen Einkommensnachweis haben, wird die Kreditanfrage abgelehnt. Update: Es ist durchaus möglich, dass Sie bei Cashper einen Kredit auch ohne Einkommensnachweis erhalten, wenn Sie dort zum ersten Mal einen Blitzkredit beantragen.

Blitzkredit trotz negativer Schufa?

Anbieter wie Cashper oder Vexcash, vergeben auch dann einen Kredit, wenn ein Eintrag in der Schufa vorliegt. Es sollte sich allerdings um weiche negative Schufa-Merkmale handeln. Liegen harte negative Merkmale wie eine Lohnpfändung vor, wird auch hier kein Kredit genehmigt.

Welche Kreditsummen sind bei einem Blitzkredit möglich?

Aktuell können sie per Sofortauszahlung bis zu 5.000 Euro bekommen. Am beliebtesten ist der Blitzkredit über 500 Euro, der schnell und einfach abgeschlossen werden kann.

Tipp der Redaktion: Wenn die Kreditsumme mindestens 500,- Euro beträgt und Sie 24 Stunden warten können, lohnen sich Online Kreditvermittler wie z.B. SMAVA.de mehr als Minikredite. Sie müssen hier das Geld in kleineren Raten sowie ab 12 Monatsraten zurückzahlen – bei Blitzkrediten muss das Geld innerhalb von 30 Tagen zurückgezahlt werden, sonst fallen teure Verzugsgebühren an! Kleinkredite zahlt SMAVA auch bei Schufaeinträgen innerhalb von 24 Stunden aus!

Blitzkredit
5 (100%) 2 vote[s]